Es war einmal…2018

Werbung – Markennennung

Hallo Bücherwurm,

auch wenn der erste Monat des Jahres 2019 bereits fast schon wieder vorbei ist, möchte ich noch einmal auf das vergangen Jahr zurückblicken.
Die Aktion habe ich bei Süchtig nach Büchern gesehen und musste mich da einfach anschließen, da sie mir gut gefallen hat und ich euch nicht einfach nur ein paar Zahlen zeigen wollte 🙂

Aufgabe Nr. 1: “Mein Jahr in Zahlen”
Ich habe 44 Bücher gelesen. Das mag für mach einen nicht viel sein, doch für mich ist es einiges. Denn ich habe parallel zu meinem Job noch meine Weiterbildung absolviert und dies hat natürlich einiges an Zeit gefordert.

Aufgabe Nr. 2: “Meine Jahreshighlights”
Puh….davon gibt es so einige denke ich. Bei den Veranstaltungen ist es natürlich die Frankfurter Buchmesse. Dort durfte ich einige nette Blogger und Autoren treffen und kennenlernen 🙂
Bei meinen buchigen Highlights habe ich mich mal auf die besten 10 ausgesucht (die Reihenfolge ist zufällig gewählt):
Holding on to you – Natalie Elin
Heliopolis – Stefanie Hasse
Bereit zu fliegen – Nina Miller
Will und Layken – Colleen Hoover
Sturmtochter – Bianca Iosivoni
Die Seiten der Welt – Kai Meyer
Obsidian – Jennifer L. Armentrout
Wenn das Meer leuchtet – Jessica Koch
Last Haven – Lisbeth Jarosch
Ring-Chroniken – Erin Lenaris

Aufgabe Nr. 3: “Diese Begegnungen blieben mir besonders im Kopf”
Hier fällt mir direkt das erste Treffen mit Lucy von Taleja’s Wunderwelten auf der Frankfurter Buchmesse ein <3 Vorher hatten wir nur über WhatsApp Kontakt und konnten dort das erste Mal persönlich sehen.
Außerdem habe ich mich über die ganzen lieben Kontakte zu einigen Autoren gefreut 🙂

Aufgabe Nr. 4: “Dort hielt ich mich 2018 am liebsten auf.”
Am liebsten natürlich mit einem guten Buch auf der Couch oder in der Buchhandlung <3

Aufgabe Nr. 5: “Das habe ich neu für mich entdeckt.”
Viele neue Autoren <3 Darunter Stephanie Hasse, Colleen Hoover, Bianca Iosivoni, Lisbeth Jarosch, Natalie Elin und viele mehr 🙂

Aufgabe Nr. 6: “Dafür bin ich besonders dankbar.”
Auch wenn es sich kitschig anhört bin ich einfach dankbar, dass es mir und meinen liebsten soweit gut geht <3

Aufgabe Nr. 7: “Das waren die schönsten Worte.”
Das schönste war ein Kompliment einer Autorin zu meiner Rezension zu ihrem Buch. Sie hat sich sehr darüber gefreut und mir mega liebe Worte geschrieben <3 Es ist einfach schön, wenn man anderen mit seiner Arbeit eine Freude machen kann.

Aufgabe Nr. 8: “Das hat sich 2018 für mich verändert.”

Hm…die Frage ist schwierig zu beantworten. Wahrscheinlich die Tatsache, dass ich meiner Familie und Freunden von meinem Blog erzählt habe.

Aufgabe Nr. 9: “Mein Jahr in nur 1 Bild.”
Puh…Ich glaub es gibt nicht ein Bild, welches mein Jahr auch nur annähernd treffend zusammenfasst XD Aber eines meiner schönsten Bilder möchte ich euch trotzdem zeigen.

Aufgabe Nr. 10: “Darauf freue ich mich 2019 …”
Ich freue mich auf viele neue Bücher (und alte SUB-Bücher) die ich in diesem Jahr lesen darf. Außerdem hoffe ich, dass ich wieder auf eine Buchmesse fahren kann und natürlich Blogger und Autoren treffen und kennenlernen kann 🙂

Das war ein kleiner Einblick in mein 2018 – ich bin schon gespannt, was 2019 für mich bereithält 🙂

Kommentar verfassen