Lesemonat 11/2018

Werbung – Rezensionsexemplar/Markennennung

Hallo Bücherwurm,

auch wenn sich bereits der Dezember langsam zu Ende neigt, möchte ich euch noch meinen Lesemonat November zeigen. In diesem Monat habe ich so viel gelesen wie noch nie bisher – ganze 6 Bücher <3 Es waren diesmal auch einige Rezensionsexemplare dabei.














All I want for Christmas (320 Seiten)

Eine Hochzeit im glitzernd-verschneiten New York – doch zwischen den Trauzeugen Pippa und Hunter fliegen die Fetzen. Die beiden können sich auf den ersten Blick nicht ausstehen. Nur bei einer Sache sind sie sich einig: Ihre besten Freunde passen nicht zusammen und dürfen auf keinen Fall heiraten. Mit allen Mitteln versuchen sie, die Hochzeit zu verhindern. Bis ein Kuss alles zwischen ihnen verändert.

(Quelle: Amazon)

Dies war mein erstes Weihnachtsbuch (Rezensionsexemplar) in diesem Jahr und hat mir gut gefallen. Nur war es leider noch etwas sehr herbstlich und wenig winterlich, daher war es nicht der perfekt Zeitpunkt um es zu lesen, aber das lag ja nicht am Buch an sich. Meine komplette Rezension findet ihr hier.

Restsüße (360 Seiten)

„Und ich? Werde ich dir fehlen?“
Während ihrer Reise durch Neuseeland lernt die Kölnerin Sarah den Winzer Josh kennen. Aus ihrer unerwarteten Romanze wird schnell mehr – obwohl sie wissen, dass Sarah in wenigen Wochen zurück nach Deutschland muss.
Dann trennen sie Kontinente, Zeitzonen und das ganz normale Leben. Aber wenn guter Wein Zeit braucht, um zu reifen – wie viele Jahre braucht dann die Liebe?

(Quelle: Amazon)

Dies war ebenfalls ein Rezensionsexemplar – vielen Dank nochmals. Es spielt in Neuseeland und hat mir gut gefallen, da es eine etwas andere Geschichte ist <3

Holding on to you (399 Seiten)

Mavis ist überzeugter Single. Erst recht, als ihre beste Freundin Mona ihr ein gruseliges Date nach dem anderen aufdrängt. Doch dann lernt sie eines Tages Henry kennen. Irgendwie schafft der Kerl es, sich direkt in ihr Herz zu schleichen und sie alle Vorsicht vergessen zu lassen. Bald spürt sie, dass irgendetwas mit ihm nicht stimmt. Er hat ein Geheimnis, das er versucht zu verstecken. Bevor sie ihn kennenlernte, hätte sie nicht im Traum gedacht, jemals zu der Sorte junger Frauen zu gehören, die sich aus Liebe selbst vergessen und alles für einen Mann geben würden …

(Quelle: Amazon)

Das Buch habe ich auf der Frankfurter Buchmesse direkt bei der Signierstunde von Natalie gekauft und natürlich direkt signieren lassen <3 Ich war von diesem Buch total überrascht und es war eine so ganz andere Geschichte als ich es erwartet hatte. Eines meiner Highlights in diesem Jahr <3 Eine Rezension habe ich dazu natürlich auch für euch 🙂

Gekittete Herzen halten besser (264 Seiten)

London Clark ist seit jeher in Davide Rossi, den großen Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Zwar ist sie toughe Geschäftsfrau, ihm gegenüber bringt sie jedoch kaum ein Wort heraus. Sie weiß, dass er deswegen glaubt, sie hielte sich für etwas Besseres.
Natürlich ist Davide da nicht allzu sehr begeistert, als er ausgerechnet mit London eine Weihnachtsparty für die Rossis planen soll. Hinzu kommt, dass seine Frau ihn gerade erst verlassen hat – ohne ein Wort der Erklärung. An seinem tiefsten Punkt, betrunken in einer Bar, führt eins zum anderen und er landet mit London im Bett.
Wie zur Hölle sollen sie nun die Party zusammen planen? Je mehr Zeit sie jedoch miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich …

(Quelle: Amazon)

Hier handelt es sich wieder um ein Rezensionsexemplar des
Verlages Hippomonte <3 Es ist eine sehr schöne Zwischendruchlektüre für die Weihnachtszeit gewesen 🙂 Meine Meinung dazu findet ihr hier.

Forgiveness – Dir zu glauben (336 Seiten)

Lena und Jakob sind in ihrem Freundeskreis seit jeher das Traumpaar, keiner weiß, dass sie an ihrem Kinderwunsch zu zerbrechen drohen. Arzttermine, Hormone, … all der Druck und Jakob begeht einen schwerwiegenden Fehler, der alles zu zerstören droht.
Für Lena bricht eine Welt zusammen. Plötzlich stellt sie alles infrage: ihn, ihre Beziehung, aber auch sich selbst.
Jakob sagt, dass er sie liebt, dass er sie zurückwill – für immer –, doch kann sie ihm je wieder glauben?

(Quelle: Amazon)

Und noch ein Rezensionsexemplar des Verlages Hippomonte <3 Dieses Buch hat mich ziemlich überrascht und ist auf jeden Fall lesenswert. Die Rezension findet ihr hier.

Der letzte erste Song (450 Seiten)

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden, mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf das Prickeln vorbereitet, das sie plötzlich in Masons Nähe spürt – und auch nicht auf die Erkenntnis, dass sich hinter seinen vorlauten Sprüchen viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat. Mit ihm gemeinsam Songs zu schreiben, fühlt sich richtiger an als alles andere. Aber Grace weiß, dass sie nie mehr als Freunde sein können. Denn Masons Herz gehört einer anderen …

(Quelle: Lyx)

Ich durfte hier bei eine Leserunde der Lesejury mitmachen. Es war meine erste Leserunde und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Und das Buch – ja was soll ich sagen – schade, dass die Reihe nun vorbei ist. Sie hat mir sehr gut gefallen – und hier noch die Rezension 🙂 Ich freue mich schon auf weiter Neuerscheinungen von Bianca Iosivoni <3

In diesem Monat habe ich ausschließlich neue Bücher gelesen und mein SUB ist überhaupt nicht kleiner geworden…eher das Gegenteil XD
Mit den gelesenen Büchern habe ich einen neuen Rekord aufgestellt – nicht nur was die Anzahl der Bücher angeht, sondern auch die Seitenzahl. Es sind dieses Mal tatsächlich 2.129 Seiten <3

Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen oder liegt eines davon noch auf eurem SUB?

Kommentar verfassen