Lesemonat April

Hallo Bücherwurm,

Im April habe ich insgesamt 3 Bücher gelesen. Das ist neben Arbeit und Weiterbildung denke ich ganz ok.

Pala – Das Spiel beginnt (320 Seiten):

Überall auf der Welt spielen Jugendliche ein Online-Game, bei dem man Abenteuer auf der virtuellen Insel Pala bestehen muss. Auch Iris ist von dem Spiel begeistert – bis es plötzlich Realität wird. Denn die Insel gibt es wirklich. Und die besten Spieler werden nach Pala entführt und dort von Mr Oz, dem Erfinder des Spiels, zu Geheimagenten ausgebildet. Doch welches Ziel verfolgt Mr Oz, und wie kann man von der Insel entkommen? Fest steht nur eins: Auf Iris warten große Gefahren, und bald weiß sie nicht mehr, wem sie vertrauen kann…

(Quelle: Amazon)

Dies ist das erste Buch der Pala-Reihe und konnte mich – wir ihr oben an den Covern sehen könnt – begeistern und der zweite Teil wurde direkt danach ebenfalls verschlungen 🙂

Die Rezension dazu könnt ihr hier lesen 🙂

Du, Ich und die Farben des Lebens (404 Seiten):

Janica hat früh im Leben gelernt, jeden Tag als ein Geschenk anzusehen, ihn zu feiern und zu genießen. Mit ihrer besonderen und lebensbejahenden Art zieht sie Thomas in ihren Bann und eröffnet dem verschlossenen jungen Mann einen ganz neuen Blick auf die Schönheiten und die verschiedenen Farben des Lebens. Thomas verliebt sich bis über beide Ohren in die starke junge Frau, wird ein Teil ihres quirlig-verrückten Freundeskreises und ihrer liebevollen Familie. Doch schon bald trifft die beiden das Schicksal mit voller Wucht.

(Quelle: Amazon)

Dieses Buch habe ich durch Zufall gefunden und das Cover hat mich direkt angesprochen. Die Rezension dazu findet ihr hier.

Pala – Das Geheimnis der Insel (304 Seiten):

Seit Iris weiß, dass ihr verschollen geglaubter Bruder Justin auf Pala war und ihm als bisher Einzigem die Flucht gelungen ist, schöpft sie neue Hoffnung: Es scheint nicht mehr unmöglich, von der Insel zu entkommen. Justin nimmt unbemerkt Kontakt zu Iris auf. Gemeinsam wollen sie herausfinden, welche Pläne Mr Oz verfolgt und wie man ihn stoppen kann. Doch als Mr Oz erfährt, dass Iris heimlich Nachforschungen anstellt, wird es richtig gefährlich …

(Quelle: Amazon)

Wie schon erwähnt ist dies der zweite Teil der Pala-Reihe und wurde ziemlich schnell verschlungen. Die Rezension dazu folgt bald.

Insgesamt macht das 1.028 Seiten und jedes dieser 3 Bücher würde ich wieder lesen, da sie alle wirklich gut waren 🙂

Wie war euer Lesemonat? Gab es ein Buch das euch besonders gut gefallen hat?

Kommentar verfassen