Montagsfrage #1

Heute beantworte ich zum ersten Mal die Montagsfrage von Svenja auf dem Blog Buchfresserchen. Hier wird jeden Montag eine Frage rund um Bücher und Lesen gestellt und von anderen Bloggern beantwortet.

Die heutige Frage lautet:

Das erste Quartal des Jahres ist vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

 

Nun, wirklich viele Bücher habe ich dieses Jahr noch nicht gelesen – zumindest nicht für eine Buchbloggerin. Daher erspare ich euch diese Zahl und wir schauen wie am Ende des Jahres aussieht.

Von den gelesenen Büchern sind mir die folgenden beiden im Gedächtnis geblieben:

  • Harry Potter und das verwunschene Kind von J.K. Rowling

Harry Potter

  • Pala – Das Spiel beginnt! von Marcel van Driel (Die Rezension findet ihr hier)

Pala

Da ich quasi mit Harry Potter aufgewachsen bin, musst ich diese Buch einfach lesen. Durch die Tatsache, dass es eigentlich ein Theaterstück war, war es nicht wie bei den vorhergehenden Bänden. Aber an dieser Stelle möchte ich nicht darüber schreiben, was meine Meinung dazu ist, das folgt wenn ihr möchtet gerne später in einer Rezension.

Das zweite Buch war der erste Teil der Pala-Reihe und hat mich überrascht. Ich hatte dieses Buch zufällig auf Amazon bei einem Kindle-Deal entdeckt und habe es ohne große Erwartungen gelesen, da ich keine Bewertungen darüber gelesen hatte. Das hier viele andere Bücher und auch Filme vorkommen finde ich großartig. Und was soll ich sagen…den zweiten Teil verschlinge ich auch gerade 🙂

So und nun zu euch – was waren eure schönsten, überraschendsten oder traurigsten Bücher dieses Jahr? Ich freue mich auf eure Kommentare 🙂

Kommentar verfassen