Rezension – Bereit zu fliegen

Werbung – Rezensionsexemplar

Hallo Bücherwurm,

heute darf ich euch das wundervolle Debüt von Nina Miller vorstellen. Dieses Buch durfte ich bereits vorab als e-book lesen und euch nun zur Veröffentlichung davon berichten. Vielen Dank nochmals liebe Nina für das Rezensionsexemplar 🙂

9783752821932_1535016246438_xxl

Das Buch:

Autor: Nina Miller
Verlag: Self-Publisher
Genre: Roman
Erscheinungsdatum: 27.09.2018
ASIN: B07HPBDV59
Format: e-book
Preis: 0,99 (Einführungspreis)
Seitenanzahl: 330

Inhaltsangabe:

Leona hat eigentlich alles: ein Leben inmitten von Luxus, Exklusivität und High Society, einen ungewöhnlichen Job und Tyler – charismatischer Verlobter und tougher Geschäftsmann. Das muss doch der Stoff sein, aus dem Träume gemacht sind, findet Leona und fragt sich, warum ihr zum großen Glück trotzdem so viel zu fehlen scheint. Doch der Countdown zu ihrer Hochzeit läuft – und dann tritt auch noch Lucas in ihr Leben. Was macht man, wenn der Boden unter den Füßen plötzlich weg ist? Man fällt. Oder man beginnt zu fliegen.

(Quelle: Amazon)

Meinung:

Das Cover ist schon einfach ein echter Blickfang. Im Buch kommt eine bestimmte Szene vor, die detailiert beschrieben ist und mich sofort an das Cover erinnert – es passt perfekt dazu. Hach…ich liebe einfach schöne Cover <3

Ok, genug vom Cover und direkt zum Buch, denn er Inhalt soll ja dann genauso schön sein 🙂 Der Schreibtstil ist sehr angenehm und flüssig. Gefühle der Protagonisten werden von der Aurtorin toll beschrieben und tragen so zu einem sehr emotialen Buch bei. Die Geschichte wird aus Leonas Sicht in der Ich-Perspektive erzählt was hier wirklich gut passt. Denn es geht hier hauptsächlich um ihre Gedanken und welche Entscheidung sie am Ende trifft, somit fehlt die Perspektive der anderen Protagonisten nicht.

31928246_242949656253890_7649205328176742400_n

In 4 Wochen steht die Hochzeit der Hauptprotagonistin Leona mit ihrem Verlobten Tyler an. Sie hat ein tolles, geregeltes Leben und die Zukunft ist quasi komplett geplant. Alles sieht nach einem Leben wie aus dem Bilderbuch aus. Leider sieht es auf den zweiten Blick etwas anders aus – es scheint als hätte Tyler sich beim Aufbau seiner Firma selbst verloren. Er ist ein attraktiver, erfolgreicher und reicher Geschäftsmann mit einer tollen Frau an seiner Seite – doch zu welchem Preis?

Plötzlich steht Leona dem charmanten Lucas gegenüber und er stellt ihr Leben komplett auf den Kopf. Das pure Gefühlschaos bricht aus – und Probleme sind vorprogrammiert. Diese Zerissenheit und ihre Gedanken werden in Monologen super rübergebracht. Als Leser durchlebt man so die gleiche Achterbahn der Gefühle wie Leona.

Während des Lesens habe ich mich mit ihr gefreut, gelitten, gehofft, gebangt, geschmunzelt, geweint und hin und wieder den ein oder anderen Protagonisten gehasst für das was er gesagt/getan hat.
Welche Entscheidung Leona am Ende trifft ist während der Geschicht nicht herauszulesen, da Sie immer wieder mit sich hadert und zwischen beiden Männern schwankt. Entweder sie traut sich zu springen und ein neues Leben aufzubauen oder sie hält an ihrer Liebe zu Tyler fest und beide finden wieder zueinander. Wie wird sie sich entscheiden? Ich werde es euch natürlich nicht verraten 🙂

„Manchmal müssen wir nur den Mut haben, zu springen, um zu fliegen. Diejenigen, die sich nicht trauen, zu springen, werden auch niemals fliegen.“

Zitat aus „Bereit zu fliegen“ von Nina Miller

Fazit:

Dieses Buch ein wirklich gelungenes Debüt über die Liebe, ihre Irrwege und ein ernstes Thema das gut verpackt ist und trotz allem auch zum Nachdenken anregt wie wir alle miteinander umgehen sollten. Ich freue mich schon auf weitere Bücher von Nina 🙂

buch

buch

buch

buchbuch

2 Gedanken zu “Rezension – Bereit zu fliegen

  1. Pingback: Lesemonat 09/2018 | Kleene's bunte Welt

  2. Pingback: Neuzugänge 09/2018 | Kleene's bunte Welt

Kommentar verfassen