Rezension – Royal Me ~ The Goodbye

Werbung – Rezensionsexemplar

Hallo Bücherwurm,

Heute habe ich leider schon den letzten Teil von Royal Me von Tina Köpke für euch. Wenn es nach mir geht, könnte die Reihe noch ein paar mehr Teile haben XD Aber nun zum Buch 🙂

Das Buch:

Autor: Tina Köpke
Verlag: Selfpublisher
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 25.01.2019 (Neuauflage)
ASIN: B07N2VTG9G
Format: e-book
Preis: 0,99€
Seitenzahl: 91 Seiten

Inhaltsangabe:

Was ursprünglich ein sicherer Hafen für die Erben dargestellt hatte, kommt ihnen jetzt wie ein Gefängnis vor. Die letzten Tage im Callahan Castle sind angebrochen und die Prinzen und Prinzessinnen sehen sich nicht nur mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert, sondern auch mit Abschieden von geliebten Freunden.

(Quelle: Amazon)

Meinung:

Das letzte Cover der Reihe wurde ebenfalls wieder an die anderen Teile  angelehnt und sie passen alle super zusammen. Insgesamt wurden bei den Covern 2 Männer und 2 Frauen gezeigt. Welche der Thronfolger sie darstellen sollen bleibt der Phantasie des Lesers überlassen.

Der Einstieg ist bei diesem letzten Teil voller Spannung, so wie auch schon der 3. aufgehört hat. In dieser Episode gibt es auf jeden Fall die meiste Action. Nach allem was passiert ist, gibt es eine gewisse Unruhe unter den Royals und niemand fühlt sich mehr sicher auf der Insel. Doch sie können wegen des schlechten Wetters ist es ihnen nicht möglich diese zu verlassen und müssen dort ausharren.

Natürlich erfahren wir auch wie es Val geht – die Suche nach ihm – und wie sich die Liebesgeschichten der Royals weitergeht die sich weiterhin im Callahan Castle auf der schottischen Insel befinden. Auch hier gibt es wieder einige interessante Entwicklungen.

Schweren Herzens verabschiede ich mich nun von den Royals – freue mich aber über diese gelungene Reihe <3

Er stellte die Reisetasche neben sich auf den Boden und legte seine warmen Hände an meinen Hals, um mich dazu zu zwingen, ihn anzusehen. »Ich küsse dich jetzt. Wenn du das nicht willst, dann sag es mir, weil ich keine Ahnung habe, ob ich danach noch einmal damit aufhören kann.«

Fazit:

Der letzte Teil hält noch die ein oder andere Überraschung bereit, löst aber auch sehr viele Fragen beantwortet. Diese Reihe ist sehr abwechslungsreich und klasse geschrieben. Die kurzen Episoden eigenen sich perfekt um zwischen zwei längeren Büchern schnell die Neugierde zu stillen wie es mit den Royals weiter geht – oder auch wenn man generell wenig Zeit zum Lesen hat. Für mich eine gelungene Reihe der Kategorie Zwischendurchlektüre mit Suchtfaktor.

Kommentar verfassen