Rezension – Royal Me ~ The Masquerade

Werbung – Rezensionsexemplar

Hallo Bücherwurm,

seit ein paar Wochen gehöre ich zum Bloggerteam von Tina Köpke und darf sie bei der Veröffentlichung ihrer Bücher unterstützen und diese schon vorab lesen. Ich freue mich sehr darüber zu ihrem Team zu gehören – danke liebe Tina hierfür noch einmal <3 Heute habe ich den ersten Teil einer ganzen Reihe für euch die überarbeitet wurde und im Januar als Neuauflage erscheinen wird.

Das Buch

Autor: Tina Köpke
Verlag: Selfpublisher
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 04.01.2019 (Neuauflage)
ASIN: B07MF1Q96F
Format: e-book
Preis: 0,99€
Seitenzahl: 86 Seiten

Inhaltsangabe:

Mitten in der Nacht werden die Thronerben in das schottische Callahan Castle evakuiert. Von heute auf morgen verändert sich ihr ganzes Leben. Hinter den dicken Mauern ist es egal, wer sie sind oder woher sie kommen – ihre Herzen haben eigene Pläne. Der bevorstehende Ball macht es nicht leichter, denn als die Prinzen und Prinzessinnen ihre Masken aufsetzen, zeigen sie ihre wahren Gefühle, ohne an die Folgen zu denken.

(Quelle: Amazon)

Meinung:

Das Cover sieht richtig nach einer Geschichte über Royals aus und passt somit super dazu – auch die Farbe gefällt mir gut.

Der Einstieg in das Buch war für mich etwas holprig, da es viele Personen gibt aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird (insgesamt 8 verschiedene XD ). Es hat erst einmal einige Zeit gedauert, bis ich mir die Verbindungen der einzelnen Protagonisten merken konnte. Direkt zu Beginn des Buches gibt es aber zum Glück eine Übersicht alles Personen, so kann man auch mal schnell nachlesen wenn man mal durcheinander kommt.

Die Protagonisten sind hauptsächlich Royals aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen, außerdem gibt es noch ein paar Angestellte. Alle haben komplett unterschiedliche Charaktere und Hintergründe – von wild bis zurückhaltend und schüchtern sowie von Europa bis Indien ist alles dabei. Das da nicht alles glatt läuft ist da schon vorprogrammiert.

Direkt am Anfang müssen die Royals aufgrund einer Bedrohung aller Königshäuser weltweit an einen sicheren Ort gebracht werden. Für die Thronfolger die wir begleiten ist dieser Ort das Callahan Caste auf einer schottische Insel. Dort müssen sie sich erst einmal mit der neuen Situation arrangieren und sich gegenseitig kennenlernen. Natürlich kommt die Liebe hier auch nicht zu kurz. Damit für etwas Abwechslung im langweiligen Alltag im Schloss gesorgt ist, soll ein Maskenball stattfinden. Was dabei passiert werde ich euch nicht verraten, denn das müsst ihr selbst herausfinden.

Fazit:

Royal Me ist wie eine Serie die an einem spannenden Punkt aufhört und man wissen möchte was als nächstes passiert. Da die Bücher recht kurz gehalten sind, sind sie perfekt um mal eben kurz weiterzulesen und die Neugierde zu stillen. Für mich ist es eine klasse Zwischendurchlektüre und ich freue mich schon auf die nachfolgenden Episoden.

3 Gedanken zu “Rezension – Royal Me ~ The Masquerade

  1. Pingback: Rezension – Royal Me ~ The Birthday | Kleene's bunte Welt

  2. Pingback: Rezension – Royal Me ~ The Betrayal | Kleene's bunte Welt

  3. Pingback: Rezension – Royal Me ~ The Goodbye | Kleene's bunte Welt

Kommentar verfassen