Rezension – Save me

Werbung – da Markennennung

Hallo Bücherwurm,

heute habe ich ein Buch, welches vielen bereits bekannt ist. Nachdem aber die Veröffentlichung des finalen Bandes direkt bevorsteht möchte ich euch meine Rezension zu dieser Reihe nicht vorenthalten.

51xzwwgigol-_sx314_bo1204203200_

Das Buch:

Autor: Mona Karsten
Verlag: LYX
Genre: New Adult
Erscheinungsdatum: 23.02.2018
ISBN: 978-3736305564
Format: Taschenbuch
Preis: 12,90
Seitenanzahl: 416

Inhaltsangabe:

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

(Quelle: Amazon)

Meinung:

Dies ist mein erstes Buch von Mona Karsten und ist mir alleine schon durch das wunderschöne Cover direkt ins Auge gesprungen – okay es war kurz vor Veröffentlichung auch auf Instagram sehr präsent, aber das Cover hat mich sofort angesprochen sodass ich mir dann auch den Klappentext angesehen habe. Danach blieb mir quasi nichts anderes übrig als das Buch zu kaufen XD
Wenn man das Buch in den Händen hält ist das Cover noch schöner als auf den ganzen Fotos <3

Die Hauptprotagonistion Ruby hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, da sie eine sehr zurückgezogene Person ist, die so wenig Aufmerksamkeit möchte wie nur möglich. Sie ist eine sehr zielstrebige und gut organisierte Person – was auch daran deutlich wird, wie sie ihr Bullet Journal einsetzt. Über James hingegen musste ich mich ein wenig aufregen – der typische Bad Boy der sich einfach nicht entscheiden kann was er will – zwischendrin hätte ich ihn manchmal am liebsten gefragt was zum Teufel mit ihm los ist XD. Die Charaktere waren stellenweise sehr klischeehaft – was den Lesefluss und Lesegenuss für mich jedoch nicht beeinträchtigt hat. Trotz allem erhoffe ich für die nächsten Bücher, dass besonders die Nebencharaktere noch mehr Tiefe bekommen und auch James Freunde, die mir nicht so sympathisch waren – alles reiche Schnösel (auch hier wieder ein sehr starkes Klischee).

Der Schreibstil mit seinen bildhaften Beschreibungen hat mir sehr gut gefallen, da ich bereits zu Beginn gut in das Buch hinein gekommen bin und sich ihre gesamte Geschichte leicht und flüssig lesen lässt. Durch den gut gewählten Perspektivwechsel zwischen Ruby und James konnte man sich gut in beide Seiten hineinversetzen. Auch fand ich es etwas schade, dass die Autorin mehrere Geschichten um Ruby und James herum anfängt, diese sich dann aber im Sande verlaufen. Da so noch viel Potential in der Geschichte steckt, hoffe ich einfach, dass diese in den kommenden Büchern wieder aufgenommen werden.

Fazit:

Mona hat das Klischee reicher Bad Boy und das Mädchen von nebenan aus der Mittelschicht in diesem Buch gut umgesetzt, sodass am Ende eine schöne Geschichte daraus wird. Daher gibt es hier eine klare Leseempfehlung für diese Reihe von mir. Das Buch endet jedoch mit einem ziemlichen Cliffhanger und macht neugierig auf die nächsten zwei Bände. Wie gut das es nicht mehr lange dauert bis der 3. Teil in die Buchläden kommt 🙂 Wer also lieber Reihen gleich komplett liest sollte noch ein paar Tage warten 😉

buchbuchbuchbuchbuch

2 Gedanken zu “Rezension – Save me

  1. Pingback: Lesemonat 08/2018 | Kleene's bunte Welt

  2. Huhu Sarah,

    eine schöne Rezension <3

    Ich muss unbedingt endlich Band 2 lesen, Band 3 kam eben bei mir an. Jetzt kann ich endlich weiter lesen und muss nicht unter dem fiesen Cliffhanger, der wohl auch in Band 2 vorhanden ist, leiden. 😀

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

Kommentar verfassen